Musiktheaterstück zum Thema Sozial- und Lebenskompetenz

Mit den Musiktheaterstücken „Anna und der Wolf I und II“ hat die Kinder- und Jugendanwaltschaft O.Ö. und die Musiktheatergruppe Traumfänger in den letzten Jahren einen grossen Beitrag geleistet, schwierige Themen und Probleme, die Kinder und Jugendliche belasten zur Sprache und zur Erfahrung zu bringen. Im Erzählraum von „Anna und der Wolf I und II“ werden die Problemfelder der Hauptfigur Anna in verschiedene Märchenfiguren aufgefächert. Im Märchenwald gelingt es Anna, die sehr verzweifelt ist, durch die helfende Beziehung mit "ihrem" Wolf, Schritte aus den Sackgassen ihrer eigenen Ängste zu setzen und mehr Selbstvertrauen zu entwickeln. In der Begegnung mit dem Froschkönig, dem Aschenputtel, dem siebten Geisslein begegnet Anna sich selbst. In den Figuren können Kinder ihre eigenen Nöte und Schwierigkeiten besser ansehen, verstehen und in weiterer Folge auch lernen damit umzugehen.

Hörspiel: Anna und der Wolf. Mediathek der Kinder- und Jugendanwaltschaft des Landes O.Ö.