TAUSCHE DIE ROLLE!

Liebe/r Besucher/in!
Jakob Levy Moreno, der Schöpfer des Psychodramas, formulierte im Jahre 1964 einen prägenden Satz: „Kommst du in eine Situation der Ungerechtigkeit, versetz dich in die Lage des Opfers der Ungerechtigkeit und teile den Schaden mit ihm. Tausche die Rolle mit ihm“.
Ich entdecke darin eine zentrale Parallele zu den Anliegen meines hochgeschätzten Lehrers Augusto Boal, dem Erfinder des Theaters der Unterdrückten. Menschen verwirklichen sich im solidarischen Rollentausch als mitfühlende Wesen. Sie nutzen dabei Ihre Theatralität und erweitern ihre individuellen und kollektiven Handlungsspielräume.
Räume für Entwicklung zu gestalten – so wie im Bühnenmodell von Moreno symbolisiert - in denen kreativ-lebendige, zwischenmenschliche Energien geweckt und gefördert werden, ist mir in meinen Kursen, Projekten und in der Begleitung von Einzelnen und Gruppen ein Lebensanliegen geworden!
Ich freue mich, wenn Sie sich für meine Arbeit interessieren und über einen Kontakt mit Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen


Aktuelle Projekte

Impressum

Betreiberin
Maga Barbara Pfaffenwimmer, MSc (Inhalt, Blog)

Berufssitz
Dorotheergasse 20/6/12, A-1010 Wien

Praxisadressen
- Kinder- u. Jugendanwaltschaft O.Ö., Kärntnerstrasse 10, 4020 Linz
- Praxisgemeinschaft, Ederstrasse 6/3, 4020 Linz

Kontakt
+43 676 34 73 702 und per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mitgliedschaften
ÖAGG, ÖBVP, OÖLP; in die Listen des Bundesministerium f. Frauen und Gesundheit eingetragen als Psychotherapeutin, sowie in die SupervisorInnenliste des ÖBVP

Gerichtsstand
A-1010 Wien

Bankverbindung
BAWAG-PSK IBAN AT37 60000 0000 02031053

AGB
Es gelten die Richtlinien des Berufsverbandes für Psychotherapeut*innen in Oberösterreich.
 
Credits
Fotocredit: Privat, Martin Geiger
Webseite: Mag. Rudi Krammer
 
Datenschutz
Psychotherapie unterliegt lt. §15 Psychotherapiegesetz der Verschwiegenheitspflicht. Dies gilt auch anderen Professionen gegenüber, also allen behandelnden ÄrztInnen, betroffenen Schulen oder Behörden und entbindet den/die PsychotherapeutIn auch vor Gericht der Aussagepflicht.
Adressdaten, persönliche Daten aus telefonischen Anfragen und Erstgesprächen bzw. aus Therapieverläufen werden von mir schriftlich dokumentiert (Dokumentationspflicht) und vertraulich behandelt.